Grafik nicht gefundne

 

Wir über uns

Unser Schiessclub wurde im Jahre 1977 in Luzern als eine Untersektion des UOV Kriens-Horw mit dem Namen CC357gegründet. Er hat heute ca. 60 Mitglieder. Anlässlich der 24. Generalversammlung am 16. Februar 2001 wurde der CC357 als eigenständiger Verein erklärt und gehört nicht mehr dem UOV Kriens-Horw an. Mit der Statutenänderung wurde auch der Clubname von CC357 auf DSC357 geändert. Der DSC357 ist dem schweizerischen Verband für dynamisches Schiessen angeschlossen, welcher wiederum dem Weltverband "International Practical Shooting Confederation" (IPSC) angehört.

Der DSC357 trainiert regelmässig in drei Schiesskellern. Dabei wird auf die vom Weltverband IPSC vorgegebenen Scheiben und Stahlziele geschossen. Das Minimum-Kaliber, welches verwendet werden darf, beträgt 9mm. Die Schützen sind je nach Ausrüstung in die Kategorien Production, Standard, Classic, Revolver oder Open eingeteilt. Pro Training werden ca. 100 bis 300 Schuss verschossen. Wir bieten im Jahr ca. 50 Training Events an. Deshalb ist das dynamische Schiessen kein Billigsport !

Mindestens 1x pro Jahr wird ein Grundkurs für Neu-Interessenten durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind nur mündige Bürgerinnen und Bürger mit einwandfreiem Leumund, welche einen Strafregisterauszug vorlegen können und eine Haftpflichtdeckung haben, welche Schiessunfälle für mind. 3 Millionen Franken deckt.

Eine Aufnahme in unseren Club ist erst möglich, wenn die Grundkursabsolventen ein Probejahr mit mindestens 12 Trainings absolviert haben. Über die definitive Aufnahme entscheidet allein die Generalversammlung.

Nebst dem Schiesstrainings führt unser Club auch Wettkämpfe durch. Einige besonders versierte Schützen besuchen auch nationale und internationale Wettkämpfe. Der DSC357 stellt seit Jahren Mitglieder der Nationalmanschaft. Geselligkeit, Kameradschaft und Spass am Sport nehmen bei uns einen grossen Stellenwert ein.Selbstverständlich sind wir Mitglied beim Verband SVDS (Schweizerischer Verband für dynamisches Schiessen).

Neugierig?

Möchten Sie mehr erfahren um was es bei uns geht? Surfen Sie einfach auf unserer Seiten oder treten Sie in Kontakt mit uns. Wir zeigen Ihnen gerne, wo und wie Sie mit IPSC beginnen können. Aber passen Sie auf, einmal angefangen kommen Sie nicht mehr davon los!